Home
Fotos
News   Videos
RennenÜber MichTeamSponsorenKontaktImpressum
 
 


Toller Start in die Saison 2017!

Toller Start in die Saison 2017!

Aufgrund von Schlechtwetter konnten wir am Freitag den ganzen Tag nicht fahren.

 

Deshalb musste am Samstag schneller und härter gearbeitet werden, denn wir hatten nur ein Training lang Zeit um ein richtiges Setup für das Bike zu finden. Dies gelang uns ziemlich gut – und ich belegte noch am Ende des Training Platz 1.


Danach ging es ins Qualifying, wo ich die ersten paar Minuten für ein Rennsetup nutzte. Darauf sollte dann eine Zeitattacke folgen, jedoch blieb diese infolge meines Fehlers in der ersten Kurve aus. Trotzdem könnten wir von Platz zwei aus ins Rennen gehen.

 

Im ersten Rennen hatte ich einen guten Start, anschließend folgte ein sehr anstrengender Fight.
Dank der harten Arbeit des Teams und dem perfekten Bike konnte ich mich am Ende des Rennens schließlich mit zwei Sekunden Vorsprung durchsetzen und belegte den ersten Platz!

 

Am Sonntag nutzten wir zwei Warmups um noch kleine Schwächen zu verbessern. Da ich am Vortag die beste Zeit erzielte, startete ich vom ersten Platz aus ins zweite Rennen.


Das zweite Rennen begann mit einem reibungslosen Start. Dies hielt bis zur siebten Runde an – wo ich bereits sieben Sekunden in Führung lag! Meine Position war gesichert, bis ich das Rennen aufgrund eines technischen Defekts leider beenden musste.

 

Ein großes DANKE an das Team für die harte Arbeit!
Es war es ein toller Start in die neue Saison!

Test in Misano - Italien

Test in Misano - Italien

Den Freitag verbrachte ich damit, mich erstmals an die neue Strecke zu gewöhnen. Zudem waren wir beschäftigt, ein Grundsetup für die neue Gabel, die wir für den Test bekamen, zu finden. Dies gelang uns aber ziemlich bald. Die Rennpace wurde ebenfalls verbessert.

 

Am Samstag wurde die Motorbremse verbessert und wir stimmten alles noch feiner aufeinander ab. Jedoch konnte diese Arbeit am Samstag nicht beendet werden – da es am Abend zu regnen anfing.

 

Am Sonntagmorgen wurde dann an der, bereits am Vortag begonnenen, Arbeit fortgesetzt und danach wurde nurmehr versucht, eine schnelle Runde zu fahren. Leider klappte dies aber aufgrund des vielen Streckenverkehrs nicht.

 

Unsere Vorsaison ist jetzt beendet und in zwei Wochen geht es mit den ersten Rennen los – das Team und ich sind sehr zufrieden und freuen uns schon riesig auf die bevorstehende Saison!

 

Tests in Calafat – Spanien

Tests in Calafat – Spanien

Nach Valencia ging es weiter nach Calafat, wo ich den ersten Tag hauptsächlich damit verbrachte, die Strecke kennenzulernen und wir nahmen bereits einige Änderungen am Motorrad vor.

 

Am nächsten Tag fokussierten wir uns auf meinen Fahrstil und die Feinjustierung des Fahrwerks, sodass ich bald schon richtig schnelle Runde fahren konnte.

 

Der dritte Tag war ziemlich windig, weswegen wir uns die meiste Zeit in der Box aufhielten, jedoch wurde auch weiterhin verbessert.

 

Grosso modo war auch dieser Test sehr informativ und verhalf uns schneller zu werden.

 

Das Team und ich sind happy und können den nächsten Test in Misano kaum noch erwarten!

Dreitägiger Test in Spanien

Dreitägiger Test in Spanien

An Tag eins unseres dreitägigen Tests in Valencia startete ich damit, wieder in meinen Rhythmus zu kommen, wobei bereits sehr gute Zeiten erzielt wurden. Ebenso haben wir uns etwas mit dem Setup des Motorrads gespielt.

 

Am zweiten Tag wurden zwei Vorderreifen von Pirelli verglichen und es wurde geschaut, welcher mir zuversichtlicher erscheint. Danach wurde ein anderer Hinterreifen ausprobiert, was jedoch nicht gerade ein Schritt in die richtige Richtung war.

 

Am Sonntag und zugleich dem letzten Tag wurden die Rennpace und die Bremsen, sowie einige Details für die Stabilität verbessert.

 

Ab heute setzen wir die Tests im sonnigen Callafat fort.

News - Rückblick 2017

<< Zurück

MSC Wieselburg Petzenkirchen - Kevin Sieder

Kevin Sieder